top

Es hat gerade erst begonnen!

01.
02/2019

Achtungserfolge

Als Achtungserfolg bezeichnet man gemeinhin einen kleineren Sieg, der im Gesamtzusammenhang keine größere Bedeutung hat. Damit lässt sich auch die aktuelle Situation der Fanszenen Deutschlands ganz treffend beschreiben. In der DFL-Versammlung wurde der Erhalt von 50+1 beschlossen und durch deutlich sichtbare Proteste in den Stadien scheint sich das Problem der Montagsspiele in der 1. und. 2. Bundesliga mit der nächsten TV-Rechtevergabe zu erledigen.

Trotz klarer Entscheidung zur Beibehaltung der 50+1-Regel, ist sie nach wie vor Angriffen ausgesetzt und auch der Weg von der Abschaffung der Montagsspiele hin zu generell fanfreundlichen Anstoßzeiten ist noch weit. Genau der richtige Zeitpunkt, nochmals an unsere Positionen zu erinnern:

Anstoßzeiten
• Montagsspiele müssen in allen Ligen abgeschafft werden. Keine englischen Wochen mehr. Freitags und im DFB-Pokal nicht vor 19.30 Uhr, am Wochenende nicht vor 14 Uhr, sonntags nicht nach 15.30 Uhr und Einhaltung der 300-km Klausel für Randspieltage.

50+1
• 50+1 faktisch und dem Sinn nach erhalten, keine Aufweichung, keine weiteren Ausnahmen. Die klare Position zu 50+1 ist von den Vereinen auch gegenüber dem Kartellamt zu vertreten.

Stadionverbote
• Verzicht auf das „Breitbandantibiotikum“ Stadionverbote. Vereine und Verbände maßen sich hier Zuständigkeiten weit über ihren Hausrechtsbereich hinaus an. Ein Stadionverbot ist eine Strafe ohne offenen Rechtsweg.

Sportgerichtsbarkeit
• Abkehr von der sogenannten Sportgerichtsbarkeit. Transparenz und Vergleichbarkeit der Strafen sind in der momentanen Praxis nicht ansatzweise gegeben.

Fanmaterialien
• Freigabe aller Fanmaterialien in allen deutschen Ligen. Verbote schaffen sinnloses Konfliktpotential.

Videobeweis
• Abschaffung des Videobeweises. Emotionen unter Vorbehalt entwerten das Stadionerlebnis.

Transparenz
• Des Weiteren müssen DFB, DFL und Vereine endlich offen, zeitnah und verbindlich zu fanrelevanten Themen kommunizieren. Beispielsweise muss das Abstimmungsverhalten bei Verbandssitzungen den Vereinsmitgliedern transparent gemacht werden. Ebenso wie anstehende Themen und Entscheidungen, nur so ist echte Meinungsbildung innerhalb der Vereine möglich.

Es hat gerade erst begonnen!

Die Fanszenen Deutschlands im Januar 2019


Sambazug Berlin

28.
01/2019

Hallo Bayer-Fans,

mit Freude können wir verkünden, dass es einen Sambazug zum letzten Auswärtsspiel in Berlin am 18.05.2019 geben wird!

Die Anmeldung beginnt am kommenden Samstag, bei unserem Heimspiel gegen den FC Bayern München oder ab sofort per E-Mail an
sambazug@ultras-leverkusen.de !

Das Anmeldeformular findet ihr hier!

Kommt am Stadioneck vorbei und meldet euch möglichst in größeren Gruppen bei uns an!

Wir freuen uns auf den Saisonabschluss und eine geile Tour mit der gesamten Fanszene!

Sambazug Berlin


Fotoupdate

28.
01/2019

Die Bilder vom Heimspiel gegen Gladbach und dem Auswärtssieg gegen Wolfsburg sind online.

19_01_2019_bmg_02 26_01_19_wob__01

Fotoupdate

26.
12/2018

Sieg gegen Hertha BSC.

22_12_18_hbsc_02

Kein Weihnachten ohne Weihnachtsbaum

21.
12/2018

Hallo Bayer-Fans, Hallo Leverkusener!

Treu nach dem Motto “Weihnachten ist für alle da” konnten wir gestern Abend einigen Leverkusener Familien ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Durch eure zahlreichen Spenden haben wir neben den Weihnachtsbäumen auch viel Schmuck und das ein oder andere Trikot oder den ein oder anderen Strampler für die Kinder besorgt. Wir haben uns über die glücklichen Gesichter sehr gefreut und bedanken uns bei allen Unterstützern! Ein paar Bilder der Aktion sind in der Galerie.

Ein frohes Fest wünschen euch eure Ultras!

20_12_18_weihnachtsbaumaktion_05

footer